SEO aus Hamburg

missing link leistet nachhaltige Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen und Agenturen

Suchmaschinenoptimierung ist die wahrscheinlich nachhaltigste Disziplin des Online-Marketings zur Gewinnung neuer Website-Besucher.

Es herrscht auch in Hamburg kein Mangel an SEO-Agenturen und SEO-Freelancern, die hauptsächlich Beratung anbieten: Sie analysieren Ist-Zustände und schlagen geeignete Maßnahmen vor. Für die Umsetzung der Maßnahmen müssten die Kunden dann aber wieder auf Internetagenturen und freie Webentwickler zurückgreifen oder in der eigenen IT-Abteilung Ressourcen anfragen.

Mit missing link biete ich das gesamte Feld Suchmaschinenoptimierung aus einer Hand und setze dabei ausschließlich auf Techniken im Einklang mit den Google-Richtlinien.

Als SEO-Freelancer unterstütze ich Unternehmen und Agenturen, die organische Sichtarbeit von Websites im Google-Index zu verbessern. Ich leiste die gesamte Bandbreite an SEO-Leistungen: Von der ersten Site Clinic, über ein detailliertes SEO-Audit und die Ableitung einer SEO-Strategie, bis hin zur technischen und redaktionellen Umsetzung von SEO-Maßnahmen.

Für viele Werbeagenturen und Internetagenturen ist die kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung von Kundenauftritten intern nicht zu leisten. Als Freelancer übernehme ich hier die eigenständige Durchführung von SEO-Arbeiten inklusive der technischen Integration und Redaktion. Das führt zu zufriedenen Kunden und entlasteten Agenturen.

Leistungen zur Suchmaschinenoptimierung

SEO-Audits

Wo erscheint Ihre Website bei der Suche nach für Sie relevanten Keywords? Welche Auswirkungen hatten Ihre letzten Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung? Und welche technischen SEO-Potenziale sind bisher ungenutzt?

Hierauf und viele weitere Fragen kann Ihnen ein SEO-Audit Antworten geben.

SEO-Konzeption

Ein SEO-Konzept bildet den Ausgangspunkt Ihrer Bemühungen um eine bessere Platzierung in den organischen Suchergebnissen bei Google und anderen Suchdiensten.

Durch einen Maßnahmenkatalog wird festgelegt, welche nachfolgenden Arbeiten notwendig sind. Dies betrifft neben rein technischen Maßnahmen auch redaktionelle Arbeiten und Vernetzungsaktivitäten.

Umsetzung von SEO-Maßnahmen

Maßnahmenkataloge helfen nicht, wenn sie in irgendwelchen Schubladen verstauben. Deswegen biete ich neben der SEO-Analyse und SEO-Konzeption Unternehmen und Agenturen auch an, für die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen zu sorgen.

Das reicht von Konfigurationen am Webserver über Optimierungen im Content-Management-System bis hin zur redaktionellen Website-Pflege.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) wirkt langfristig

Besucher, die aus den organischen Suchergebnissen bei Google auf eine Website kommen, bleiben häufig länger, rufen mehr Seiten ab und tragen wahrscheinlicher zur digitalen Zielerreichung wie Verkäufen, Newsletter-Abos oder Anfragen bei. Das macht SEO-Traffic besonders wertvoll.

Wahr ist aber auch: Eine schnelle Sichtbarkeit ist durch SEO selten zu erreichen. Wer für ein neues Produkt werben oder auf eine zeitlich befristete Aktion aufmerksam machen möchte, ist beispielsweise mit SEA-Maßnahmen besser beraten.

Was kostet SEO?

Die Lieblings-Antwort von SEO-Experten auf praktisch jede Frage lässt auch hier nicht lange auf sich warten: Es kommt darauf an.

Suchmaschinenoptimierung umfasst die initiale Analyse einer Website und deren Sichtbarkeit bei Google, die Festlegung einer Strategie oder eines Konzepts und die nachfolgende Umsetzung der darin skizzierten Maßnahmen - OnPage und OffPage.

Um die Frage nach den Kosten beantworten zu können, muss zuerst klar sein, welche Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung an eine SEO-Agentur oder einen SEO-Freelancer vergeben werden sollen.

Neben der vollständigen Übernahme sämtlicher SEO-Arbeiten ist auch denkbar, dass die technische und redaktionelle Umsetzung im Unternehmen in Eigenregie erfolgt oder an eine bereits betreuende Internetagentur vergeben wird.

Viele SEO-Projekte zeichnen sich durch ein ähnliches Vorgehen aus: In einem initialen Projekt wird per SEO-Audit der Ist-Zustand der Website festgehalten. Dazu werden die Statistik-Dienste wie Google Analytics oder Matomo ausgewertet, die eine Website nutzt. Auch Analyse-Tools wie Sistrix, XOVI oder der SEO-Spider Screaming Frog kommen dabei häufig zum Einsatz.

Die wichtigsten aus dem SEO-Audit abzuleitenden Optimierungen und Korrekturen erfolgen dann ebenfalls innerhalb dieses initialen Projekts oder werden gesondert abgestimmt.

Nachfolgendend geht es um die kontinuierliche Verbesserung und Wahrung guter Positionen in den Google-Suchergebnissen. Hierzu wird im Regelfall ein monatliches Budget mit einer festen Stundenanzahl vereinbart.

Je nach gewünschter Aufgabenteilung entstehen so technische Optimierungsvorschläge und Vorgaben zu redaktionellen Ergänzungen oder - bestenfalls - bereits konkrete Umsetzungen von Maßnahmen inklusive der Schaffung neuer Landing Pages im verwendeten Content-Management-System (beispielsweise WordPress).

SEO-Agenturen und SEO-Freelancer in Hamburg gehen die Kostenfrage sehr unterschiedlich an. Für viele Agenturen sind kleinere Budgets nicht attraktiv. Für Freelancer, die ausschließlich auf die Beratung spezialisiert sind, ist die Größe des Budgets hingegen dadurch beschränkt, dass sie selbst eventuell nicht alle erforderlichen Leistungen abdecken können. Nicht nur in Hamburg gilt daher: Initiale und monatliche SEO-Kosten haben eine große Spannweite.

Was bedeutet das nun aber konkret für kleine und mittelständische Unternehmen? Agenturen nehmen nicht selten für das SEO-Audit einer Website einen fünfstelligen Betrag. Monatliche Arbeiten mit einem Budget unterhalb von 1.000 Euro bieten sie oft gar nicht an.

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist daher die Buchung eines SEO-Freelancers ideal, der alle SEO-Disziplinen abbilden und somit auch Maßnahmen in der Praxis umsetzen kann. Genau das biete ich mit missing link.

Die Kosten für ein initiales SEO-Audit starten für kleinere Auftritte mit wenigen Seiten bei 1.200 Euro. Der Aufwand steigt mit zunehmender Komplexität der Website. Monatliche Arbeiten können bereits mit einem SEO-Budget ab 300 Euro zu einer Steigerung der organischen Sichtbarkeit beitragen. Genauer lässt sich das ohne weitere Details zum Internetauftritt nicht beziffern. Sie ahnen es bereits: Es kommt darauf an.