Digital Insights

Einblicke in die Herausforderungen im Online-Marketing

SEO-Strategie für WordPress

Effektive SEO-Strategien für WordPress-Websites: Warum SEO-Plugins nicht ausreichen

Es könnte so einfach sein: Nur mal eben ein SEO-Plugin für die eigene Website in WordPress installieren, aktivieren und schon ist das Thema Suchmaschinenoptimierung erledigt. So oder ähnlich versprechen es uns die größten Anbieter von SEO-Plugins für WordPress und verschweigen dabei gern, dass erfolgreiche SEO weit mehr beinhaltet als die Optimierung von Title-Tags, Meta-Descriptions und Headlines.
Retouren im Online-Handel

Retouren im Online-Handel: Deutschland bleibt Retouren-Europameister

In Deutschland wurden in 2021 Waren im Wert von 99 Milliarden Euro im Online-Handel gekauft. Doch der Wettbewerbsdruck im E-Commerce wächst. Für viele Online-Händler gibt es keine Alternative zu einem kulanten Umgang mit Retouren, kostenlosen Rücksendungen und großzügigen Rückgabefristen.
Was kostet SEO?

Was kostet SEO?

Suchmaschinenoptimierung umfasst die initiale Analyse einer Website und deren Sichtbarkeit bei Google, die Festlegung einer Strategie oder eines Konzepts und die nachfolgende Umsetzung der darin skizzierten Maßnahmen - OnPage und OffPage. Um die Frage nach den Kosten beantworten zu können, muss zuerst klar sein, welche Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung an eine SEO-Agentur oder einen SEO-Freelancer vergeben werden sollen.
Digitalisierung in Werbeagenturen

Digitalisierung im Mittelstand: Herausforderungen für klassische Werbeagenturen

Die Digitalisierung des deutschen Mittelstands nimmt weiter Fahrt auf. Sie hat Einfluss auf die Positionierung und die Aufgabenbereiche von Freelancern und Internetagenturen. Besonderen Herausforderungen müssen sich aber auch klassische Werbeagenturen stellen. Sie benötigen jetzt zukunftsfähige Strategien und Konzepte, um einem drohenden Bedeutungsverlust entgegenzutreten.
White Hat SEO

White Hat SEO: Nachhaltige Suchmaschinenoptimierung aus Überzeugung

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung braucht Zeit. Aber können Sie auf dem Weg zu einer besseren Sichtbarkeit in Google und anderen Suchdiensten nicht doch etwas schummeln und ein paar Abkürzungen nehmen? Was schiefgehen kann, wenn Sie Google austricksen wollen, zeigt eine Reihe prominenter Beispiele.
Matomo Webanalyse

Webanalyse mit Matomo: Datenschutzfreundliche Alternative zu Google Analytics

Aufgeschreckt durch die aktuellen Entwicklungen rund um Cookie-Banner und den datenschutzkonformen Einsatz von Google Analytics finden viele Website-Betreiber derzeit den Weg zur Webanalyse-Plattform Matomo. Tatsächlich hat die Open-Source-Lösung einige überzeugende Vorteile - insbesondere für WordPress-Nutzer.
Datenvisualisierungen Google Data Studio

Datenvisualisierungen mit Google Data Studio: Alle Website-KPIs im Blick

Welche Kennzahlen helfen, den Erfolg einer Website zu messen, variiert stark. Was aber häufig gleich ist: Die relevanten Daten für ein aussagekräftiges Website-Controlling stammen aus sehr unterschiedlichen Quellen. Mit dem Google Data Studio lassen sich diese KPIs in einem Bericht zusammenfassen und verständlich visualisieren. So wird die Erfolgsmessung von Websites nicht nur einfacher, sondern auch richtig ansehnlich.

Private Hochschulen im Netz: Digitales Hochschulmarketing

Private Hochschulen stehen untereinander in starkem Wettbewerb. Überschneidungen im Lehrangebot und damit auch im Bedarf an wissenschaftlichem Personal verschärfen diese Situation. Lesen Sie die Digital Insights zum digitalen Hochschulmarketing.

Der Wert kuratierter Website-Audits

Bei einem kuratierten Website-Audit sucht nicht nur eine gut trainierte Software Ihren Internetauftritt ab, sondern ein Experte interpretiert die gesammelten Erkenntnisse und schlägt die passenden Maßnahmen vor.

So finden Sie die passende Digitalagentur

Die Auswahl einer Digitalagentur treffen Sie besser nicht jedes Jahr neu. Denn ein verlässlicher Partner, der Sie und die inhaltlichen und technischen Besonderheiten Ihres Unternehmens versteht, ist wertvoll.

Unterstützung für Ihr Marketing-Team

Zur erfolgreichen Umsetzung von Online-Projekten gehören konzeptionelle, kreative und technische Leistungen. Agenturen können aber selten alle nötigen Kompetenzen vollständig abbilden.
Browser-Cache

Der Browser-Cache: Warum Aktualisierungen manchmal unbemerkt bleiben

Webbrowser sind faul. Und das ist grundsätzlich gut. Denn dadurch helfen Sie, dass wir Webseiten schneller ansehen können. Laden wir eine Website in unserem Browser, dann wird sie im browsereigenen Speicher, dem Cache, abgelegt. Dadurch ist sie beim erneuten Laden sofort abrufbar und muss nicht nochmal vollständig vom Webserver angefragt werden.
OnPage-Analysen

OnPage-Analysen: Wenn Software zur Bewertung von Websites genutzt wird

Die Versuchung ist groß: Inzwischen gibt es im Internet viele Möglichkeiten, um den eigenen Internetauftritt auf „Herz und Nieren“ testen zu lassen. Gerade die Anbieter von Software im Bereich Suchmaschinenoptimierung machen gern große Versprechungen. Mit einem Klick können Nutzer dort abrufen, was auf einer Website gut oder schlecht ist.
Barrierefreiheit im Webdesign

Barrierefreiheit im Webdesign

Sehschwächen, verminderte Hörfähigkeit oder Konzentrationsschwächen: Nur einige Gründe, warum Menschen mit Behinderungen Schwierigkeiten bei der Nutzung des Internets haben.
Google AMP

Accelerated Mobile Pages (AMP)

Google bietet mit den sogenannten Accelerated Mobile Pages (kurz: AMP) eine Alternative zu HTML. Dadurch können Webseiten auf mobilen Endgeräten schneller geladen werden. Doch nicht für alle Internetauftritte ist die Verwendung von AMP tatsächlich sinnvoll.
Soft 404-Fehler

Was ist ein Soft 404-Fehler?

Hinter dem sogenannten Soft 404-Fehler verbirgt sich die fatale Bewertung durch Google, dass eine Seite einen anderen als den erwarteten Inhalt für Besucher bereitstellt. Wie so etwas passiert, warum das schädlich sein kann und wie Soft 404-Fehler zu vermeiden sind, zeigt eine Infografik zum Thema.
Responsive Webdesign

Liquid, Adaptive, Responsive: Webdesign für jedes Endgerät

Damit ein Internetauftritt auf sämtlichen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Notebook, Desktop) überzeugen kann, ist es mit einer einzelnen Gestaltungsfindung nicht getan. Auch für Auftraggeber bedeutet diese Webdesign-Vielfalt eine Herausforderung.
Newsletter Marketing

Newsletterversand: Professionelle Lösungen rechnen sich

Hand aufs Herz: Verschicken Sie Ihre Newsletter über Ihr Postfach oder aus Ihrem Content-Management- oder Shopsystem? Nicht ohne Grund haben sich Dienstleister auf den Themenbereich Newsletter spezialisiert und bieten über webbasierte Systeme die Verwaltung von Newsletterempfängern, deren An- und Abmeldung sowie Funktionen zum Verfassen und Versenden an.

10 SEO-Tipps (nicht nur) für Mittelständler

Als mittelständisches Unternehmen sind Sie in besonderem Maße darauf angewiesen, dass Sie potenzielle Kunden bei ihrer Suche im Internet auch finden. Wie weit vorn sie mit Ihren Produkten und Dienstleistungen auf den Suchergebnisseiten von Google oder Bing stehen, hat direkten Einfluss auf Ihren wirtschaftlichen Erfolg.